PFANNKUCHEN

 
Zutaten
  • 400 Gramm Buchweizenmehl
  • 1 Liter Sojamilch
  • Ume Su - 1 Schnapsglas
  • Rapskernöl mit Buttergeschmack

 

Zubereitung

Alle Zutaten mit dem Pürierstab in einer großen Schüssel vorsichtig zu einem Teig verrühren.

Mindestens 24 Stunden zugedeckt (z.B. mit Fliegennetz) an einem warmen Ort fermentieren lassen.

Dann ganz wenig Wasser unterrühren und in Rapskernöl mit Buttergeschmack wie Crepes braten.

TIPP: Die Schüssel nicht auswischen, sondern den Rest drin lassen und trocknen lassen. Neue Masse dann darin anmachen. Die Fermentierung geht dann schneller.

 

Pfannkuchen aus Buchweizenmehl, Sojamilch und Ume Su

 

Serviervorschlag

  • Pfannkuchen mit Reiscreme servieren (siehe Dessert aus Reis)
  • Pfannkuchen Röllchen mit Apfel, Rosinen und Zimt
  • Pfannkuchen in Streifen schneiden und in Frühstückssuppe geben
  • Pfannkuchen mit Tofu oder Shiitake Pilz Aufstrich bestreichen, Sprossen darauf verteilen und wie Wraps zusammen rollen.

 

TIPP: Der Teig kann auch als Brotteig verwendet werden. Hierzu den Teig in eine Backform geben und bei 220° ca. 2,5 Stunden backen.